Neue Funktionen der Automation Studio™ Version E6.4

« Übersicht weiterer Funktionen

* Die Verfügbarkeit der neuen Leistungsmerkmale ist abhängig von der Konfiguration der erworbenen Lizenz.


Sequenzdiagramm

Sequenzdiagramm

Das Sequenzdiagramm ist ein visuell intuitives Werkzeug, mit dem Sie schnell und einfach Bedienabläufe erstellen können, ohne eine bestimmte Steuersprache oder einen elektrischen Steuerkreis zu benötigen.


Automotive Bibliothek

Automotive Bibliothek

Alle Komponenten, die für die automobiltechnische Projektentwicklung benötigt werden, sind nun in einer eigenen Bibliothek mit den elektrotechnischen Komponenten nach SAE-Standard zusammengefasst.

Verbindung zu Unity 3D

Verbindung zu Unity 3D

Mit diesem Link profitieren Ihre Projekte von der Leistungsfähigkeit der Unity 3D-Engine. So können Sie sehen, wie sich Ihre Projekte in deren Umgebung in einer sehr realistischen Darstellung verhalten. Diese Funktion ist ideal, für die Darstellung digitaler Zwillinge, die in Automation Studio™ entwickelt wurden.

Mechanische Anschlüsse an elektrotechnischen Komponenten

Mechanische Anschlüsse an elektrotechnischen Komponenten

Elektrotechnische Asynchronmaschinen, Schrittmotoren, Permanentmagnet-DC-Motoren sind nun mit mechanischen Anschlüssen ausgestattet. Positions- und Drehzahlsensoren sowie Wellen und mechanische Verbindungen können einfach an Maschinen angeschlossen werden, um eine Steuerung und Verknüpfung mit anderen Modulen zu ermöglichen.


Komprimierbare Gase

Komprimierbare Gase

Die Simulation neuer komprimierbarer Gase wie Azot, Wasserstoff, Helium, Methan und Propan ist nun in dem Pneumatik-Modul verfügbar.


Eingebettete Ansichten

Eingebettete Ansichten

Diese Funktion erfüllt die Anforderungen an Schulungen und Fachpublikationen. Es ermöglicht das Hinzufügen von Ansichten aus verschiedenen Technologien in einem einzigen Dokument. So ist es beispielsweise möglich, in einer einzigen Seite, die Teilansicht eines Hydraulikkreises, eine 3D-Ansicht und dieTeilansicht eines GRAFCETs darzustellen.


Kontaktplandarstellung basierend auf LSIS Standard

Kontaktplandarstellung basierend auf LSIS Standard

Implementierung des neuen Kontaktplanmoduls auf Basis der LSIS SPS-Spezifikationen.

Stückliste auf dem Dokument

Stückliste auf dem Dokument

Die Stücklisten auf Schaltplänen wurden komplett überarbeitet. Die neue Version bietet eine große Flexibilität bei der Anpassung der angezeigten Informationen und deren Aussehen. Sie können die Eigenschaften von Komponenten nun auch direkt aus der Stückliste heraus bearbeiten.

Drucken aktueller Ansichten

Drucken aktueller Ansichten

Eine Option zum Drucken der aktuellen Ansicht wurde implementiert.


Elektrische Maschinen

Elektrische Maschinen

Das elektrische Modul wurde um einem neuen Induktionsmotor und einem permanentmagnetischen Gleichstrommotor erweitert.


Kreiselpumpe

Kreiselpumpe

Es wurde eine Option hinzugefügt, welche die Modelierung von Kreiselpumpen ermöglicht.


Zusätzliche Simulationsgeschwindigkeiten

Zusätzliche Simulationsgeschwindigkeiten

Eine neue Simulationsschrittweite von 200 ms wurde hinzugefügt um den Rechenaufwand während der Simulation zu minimieren. Diese Funktion ist besonders nützlich für große Projekte.


Neue Sprache

Neue Sprache

Die Benutzeroberfläche des Automation Studio ist nun auch in Russisch verfügbar.

Volumen in Pneumatikleitungen

Volumen in Pneumatikleitungen

Die Option zur Berücksichtigung von Volumen in Leitungen mit komprimierbaren Gase wurde implementiert. Dies erhöht die Ausbreitungsgenauigkeit des Betriebsdrucks.


Sichtbarkeitsoption für die Namen der Verbindungsports

Sichtbarkeitsoption für die Namen der Verbindungsports

Sie können nun beim Einfügen von Komponenten entscheiden ob alle Namen der Verbindungsports oder nur den gewünschten Namen angezeigt werden.


Anzeige der mechanischen Anschlüsse

Anzeige der mechanischen Anschlüsse

Es gibt eine neue Option, um die verschiedenen Arten von Ports an den Komponenten anzuzeigen: Mechanik, Elektrik und Flüssigkeiten.