Deutsch (Deutschland)

Was ist neu in Automation Studio™ P7.1

Mit Automation Studio™ P7.1 - Professional Edition wird das in der Software implementierte „geschäftsorientierte“ Konzept erneut weiterentwickelt, immer mit dem gleichen Ziel: höhere Produktivität mit weniger Aufwand. Konstrukteure, Test- und Zuverlässigkeitsspezialisten, Schulungsleiter, Wartungstechniker und Ingenieure werden die neuen Eigenschaften und Funktionen anerkennen und somit Automation Studio™ P7 als wichtigstes Arbeitswerkzeug schätzen lernen.

Kontaktieren Sie uns für eine Live-Online-Demonstration der neuen Funktionen.

* Die Verfügbarkeit einiger neuer Funktionen hängt von der Konfiguration der erworbenen Lizenz ab.


HERSTELLERKATALOGEarrow down

Online-Herstellerkataloge

Die Herstellerkataloge sind jetzt online zugänglich. Sie brauchen die Katalogdateien nicht mehr zu verwalten und müssen sich nicht mehr um die Aktualisierung kümmern. Die Komponenten des Webkatalogs sind immer auf dem neuesten Stand. Ziehen Sie einfach die gewünschten Komponenten von Ihrem Browser auf Ihren Automation Studio™ Schaltplan.

Online-Herstellerkataloge

SCHNITTSTELLEarrow down

Benutzerfreundlichkeit

In der Registerkarte " Start ", Gruppe " Bearbeitung ", wurden Schnellzugriffe auf das Layout des aktuellen Dokuments sowie auf den Zeichnungsmaßstab hinzugefügt.

Benutzerfreundlichkeit

VERTEILERBLOCK-MODULarrow down

Optimierung

Optimierungen zur Erzeugung kompakterer Blöcke.

Benutzerfreundlichkeit

Hinzufügung eines Dialogfelds zur Bestätigung der Einheitenauswahl bei der Erstellung eines neuen Verteilerblocks.

Optimierung

BENUTZERDEFINIERTES BAUTEIL-MODULarrow down

Benutzerdefinierte Komponenten Edition

Um die Effizienz zu steigern und die Handhabung zu vereinfachen, kann der Benutzer jetzt die Quellschaltungen einer benutzerdefinierten Komponente bearbeiten, ohne das Projekt in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen zu müssen. Der Benutzer kann das Symbol und seine Animation, seine Logik und entsprechend das Verhalten der Schaltungen ändern.

Benutzerdefinierte Komponenten Edition

DARSTELLUNG DER SCHALTPLANZEICHNUNGENarrow down

Um den Bedürfnissen von Schulungs- und technischen Dokumentationsabteilungen gerecht zu werden, ergänzen verschiedene Attribute die Möglichkeiten zur Hervorhebung von Leitungen. Unter anderem können Leitungsenden gerade oder abgerundet sein, Biegungen können gerade, abgerundet oder abgeschrägt sein, Segmente, die Komponentenanschlüsse definieren, können hervorgehoben werden oder nicht.

Darstellung der Schaltplanzeichnungen

STANDARDarrow down

Darstellung von Fluidkomponenten

Um den Anforderungen der Schulung und der technischen Dokumentation gerecht zu werden, können die Stellungen der Wegeventile je nach ihrem Aktivierungszustand im Bearbeitungs- und Simulationsmodus in verschiedenen Farben hervorgehoben werden. Eine Bibliothek mit zusätzlichen Objekten kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, um Komponenten zu ergänzen, die diese Hervorhebungsstandards noch nicht unterstützen.

Darstellung von Fluidkomponenten
Darstellung von Fluidkomponenten

Darstellung von Strömungsleitungen

Um den Anforderungen der Schulungs- und technischen Dokumentationsabteilungen gerecht zu werden, wurden die Darstellungsmöglichkeiten der einzelnen Rohrtypen erweitert. Unter anderem kann jetzt die Hervorhebung in der Simulation aktiviert werden. Die Hervorhebung kann mit Füllmustern, im Vollbild oder abschnittsweise erfolgen.

Darstellung von Strömungsleitungen
Darstellung von Strömungsleitungen

Benennungsregeln

Die Benennungsregeln sind mit bestimmten Attributen ergänzt, u.a. kann der Benutzer die Maße in Bruchzahl in der Bezeichnung der Rohre verwenden. Er kann auch die Maßeinheit, die Genauigkeit usw. wählen. Die verfügbaren Variablen wurden für ein besseres Verständnis ihrer Verwendung organisiert.

Benennungsregeln
Benennungsregeln

DOKUMENTATIONarrow down

Export im Simulationsmodus

Um den Anforderungen der Abteilungen für Ausbildung und technische Dokumentation gerecht zu werden, ist es möglich, die Schaltkreise im Simulationsmodus in einem grafischen Format zu exportieren.

Export im Simulationsmodus

FLUIDTECHNIK-KOMPONENTENarrow down

Handhilfsbetätigung mit Raste

Wegeventilbefehl zur Darstellung einer Handhilfsbetätigung mit Rastung, gemäß ISO 1219.

Handhilfsbetätigung mit Raste

Wegeventil-Federn

Es wurde eine Option hinzugefügt, die es ermöglicht, die Federkompressionsschraube während der Simulation einzustellen.

Wegeventil-Federn

Leistungskurven für Wegeventile

Es wurde eine Option hinzugefügt, um die Leistungskurven eines Verteilers anhand des Differenzdrucks oder des Eingangsdrucks zu bestimmen.

Leistungskurven für Wegeventile

HYDRAULIKKOMPONENTENarrow down

Nachgeschalteter Prioritärer Druckkompensator

Diese Komponente ist für den Einsatz hinter einer Blende als Druckkompensator vorgesehen. Wenn dieses Ventil zur Aufrechterhaltung eines Differenzdrucks an einer vorgelagerten Blende eingesetzt wird, kann es unabhängig von der Last im Kreislauf einen konstanten Prioritätsstrom aufrechterhalten.

Nachgeschalteter Prioritärer Druckkompensator

Vorgeschaltete Druckwaage, mit statischer Lasterkennung

Bedarfsgesteuerte Prioritätsdruckwaage mit statischem Lastsensor. Dieses Ventil dient dazu, einen prioritären Durchfluss in der erforderlichen Menge bereitzustellen, während der überschüssige Durchfluss für Hilfsfunktionen genutzt werden kann und ein konstanter Druckabfall über der Regeldurchflussdüse unabhängig vom Lastdruck aufrechterhalten wird.

Vorgeschaltete Druckwaage, mit statischer Lasterkennung

Vorgeschaltete Druckwaage, mit dynamischem Load-Sensing

Bedarfsgesteuerte Vorrang-Druckwaage mit dynamischem Lastsensorventil. Dieses Ventil soll einen Prioritätsdurchfluss in der erforderlichen Menge bereitstellen, während der überschüssige Durchfluss für Hilfsfunktionen genutzt werden kann und ein konstanter Druckabfall über die Regeldurchflussöffnung unabhängig vom Lastdruck aufrechterhalten wird.

Vorgeschaltete Druckwaage, mit dynamischem Load-Sensing

Viskosimeter und Dichtemesser

Hinzufügung einer Messkomponente für die Messung der kinematischen Viskosität sowie der Dichte des Öls an einem Knotenpunkt im Kreislauf.

Viskosimeter und Dichtemesser

Proportional-Druckregler

Modelle werden gegendruckempfindlich gemacht.

Proportional-Druckregler

KÜHLER

Es wurde eine Option hinzugefügt, um die Wärmeleistung in Abhängigkeit von der Eintrittstemperatur, der Austrittstemperatur oder dem Durchschnitt dieser beiden Werte zu definieren.

KÜHLER

PNEUMATISCHE KOMPONENTENarrow down

Flüssigkeits-Kollektoren Typ Druckentlastung

Diese Komponente verwendet pneumatischen Druck und Durchfluss, um hydraulisches Lecköl aufzufangen und wiederzuverwenden.

Flüssigkeits-Kollektoren Typ Druckentlastung

Schmiervorrichtung

Hinzufügen eines Schmierstoffgebers, der eine konstante und automatische Schmierung auf das richtige Niveau ermöglicht, eine Notwendigkeit für die meisten pneumatischen Komponenten, um korrekt zu funktionieren und eine zufriedenstellende Lebensdauer zu haben.

Schmiervorrichtung

Kurvenmodellierung von Drosseln

Modellierung des Druckabfalls durch Leistungskurven in Abhängigkeit vom Durchfluss und der variierenden Öffnung - für Luft mit vereinfachter Pneumatikmodellierung.

Kurvenmodellierung von Drosseln

BLOCKKOMPONENTENarrow down

Blockkomponenten

Es wurden Blockkomponenten hinzugefügt, um Matrixoperationen und komplexe Zahlen zu verarbeiten.

Blockkomponenten

ÜBERTRAGUNGSELEMENTEarrow down

2-Quadranten-Kurven im Elektromotor

Ein Zwei-Wege-Modell wurde hinzugefügt. Ein neues Simulationsmodell, das die Drehmoment-Drehzahl-Kennlinie in der Vorwärts- und Rückwärtsdrehung berücksichtigt, wurde hinzugefügt. Darüber hinaus ist jetzt ein Motor mit 2 mechanischen Wellen in der Bibliothek verfügbar.

2-Quadranten-Kurven im Elektromotor

UMGEBUNGS- UND STEUERUNGSKOMPONENTENarrow down

4-Quadranten-Joystick

Joystick zur Erzeugung von 4 Steuergrößen.

4-quadrant joystick

Temperatur-Generator

Neuer Schieberegler, der die Möglichkeit bietet, die Temperatur während der Simulation zu verändern.

Temperatur-Generator

Generatoren für Umgebungsvariablen

Komponenten, die Temperatur oder Licht als Simulationsvariable haben, verwenden von nun an die Umgebungsvariable des wesentlichen Teilbereichs, in dem sich die Komponente befindet.

Generatoren für Umgebungsvariablen

ELEKTRISCHE KOMPONENTENarrow down

Mangel an Strom oder Einschaltstrombremse

Mangel an Strom oder Einschaltstrombremse

Asynchronmotor 6 Anschlüsse

Asynchronmotor 6 Anschlüsse

DC-Stromquelle

DC-Stromquelle

Transistor

Verhaltensverbesserung.Es wurde ein Kondensator hinzugefügt, um die Spannung zwischen Kollektor und Emitter sowie zwischen Drain und Source zu stabilisieren.

Transistor

AUTOMATISIERUNGSMODULarrow down

Kontaktplan für Mitsubishi MELSEC iQ-R Serie PLC

Kontaktplan für Mitsubishi MELSEC iQ-R Serie PLC

FLUIDTECHNIKarrow down

Modul für Hydraulikblockverteiler

Erstellen und bearbeiten Sie Ventilblöcke in Automation Studio™ mit dem neuen Modul für Hydraulikblockverteiler. Eine Automatik-Funktion kann schnell bis zu 100 vielfältige Lösungen basierend auf dem Automation Studio™ -Schaltplan vorschlagen und Einschränkungen festlegen. Sie können dann den vorgeschlagenen Aufbau nach Ihren Wünschen anpassen. Nehmen Sie zu jedem Zeitpunkt während der Simulation Druck- und Durchflussmessungen vor.

Modul für Hydraulikblockverteiler
Modul für Hydraulikblockverteiler
Modul für Hydraulikblockverteiler

Neue und aktualisierte Herstellerkataloge

Viele Herstellerkataloge wurden hinzugefügt und aktualisiert. Die neuen technischen Daten ermöglichen die Verwendung kompatibler Herstellerkomponenten in dem Modul für Ventilblöcke und ermöglichen die direkte Integration der vorkonfigurierten und dokumentierten Herstellerkomponenten in Ihren Ventilblock in Automation Studio™. Die für Hydraulikblockverteiler kompatiblen Komponenten werden im Katalog-Verwalter identifiziert.

  • Automation Studio™ Electrical - Variable Frequency Drives NEW
  • CKD Corporation SOON
  • Continental Hydraulics Valves NEW
  • Cy.Pag. NEW
  • Danfoss Orbital Motors UPDATED
  • Doosan Mottrol NEW
  • Eaton Sectional CLS & CMA Mobile Valves UPDATED
  • Humphrey Products NEW
  • IMI Precision / Norgren SOON
  • Koganei UPDATED
  • Linde Hydraulics UPDATED
  • Mitsubishi Electric SOON
  • Shanghai Guorui Hydraulic Technology co (GRH) POWER Valves NEW
  • SMC Pneumatics NEW
  • Tecnord SOON
  • Wandfluh NEW
  • Zhejiang Gaoyu Hydraulic Machinery Co Ltd NEW

Zusätzliche Komponenten des Herstellerkatalogs werden wöchentlich hinzugefügt und aktualisiert.

Neue und aktualisierte Herstellerkataloge

Online-Herstellerkataloge

Mit den Automation Studio™-Webkatalogen können Sie Komponenten direkt von der Webbrowser-Oberfläche in Ihren Automation Studio™-Schaltplan ziehen und dort ablegen. Diese Komponenten sind immer die aktuellste Version. Daher müssen die Katalogdateien mehrerer Hersteller nicht lokal verwaltet werden. Die Webkataloge für Automation Studio™ werden kurz nach der Veröffentlichung von Automation Studio™ P7 verfügbar sein.

Online-Herstellerkataloge

Neue Hydraulikkomponenten

  • Planetengetriebe
  • Differentiale und Drehmomentwandler
  • Separate Steuerflächenventile
  • Druckkompensierte Strömungsteiler
  • Leitungsverweise mit Bezeichnungsfenster

Verbesserte Simulationsmodelle für Hydraulikkomponenten

  • Hydraulikmotorplatten können jetzt einen begrenzten Hub haben
  • Es wurde eine Austauschfläche für die externe Wärmeableitung von Hydraulik-Wärmetauschern hinzugefügt
  • Verbesserte Kurvenverfolgung in Druckreglern
  • Druckkompensierte Strömungsteiler
  • Verbesserte manuelle Wegeventilbedienung
Neue und aktualisierte Hydraulikkomponenten

Unterstützung von Getriebewellen im Mechanismen-Verwalter

Der Mechanismen-Verwalter akzeptiert jetzt rotierende Antriebswellen. Dies bedeutet, dass alle rotierenden Elemente wie Hydraulik-, Pneumatik-, Elektromotoren und Getriebe usw. jetzt im Mechanismen-Verwalter simuliert werden können.

Unterstützung von Getriebewellen im Mechanismen-Verwalter

Neue pneumatische Komponenten

  • Kompressoren
  • Vakuumgeneratoren
  • Sauggreifer
  • Normalerweise geschlossene Durchflusssensoren
Neue pneumatische Komponenten

FEHLERBEHEBUNGarrow down

Fehlermodus-, Effekt- und Kritikalitätsanalyse (FMECA)

Dank des neuen FMECA-Moduls von Automation Studio™ können Sie schnell Systemfehlerinformationen abrufen und kommunizieren. Es basiert auf [IEC 60812] Fehlermodi und Effektanalyse, ist jedoch nicht darauf beschränkt. Dies kann die Fehlerbehebungszeit erheblich verkürzen und die Systemzuverlässigkeit erhöhen.

Fehlermodus-, Effekt- und Kritikalitätsanalyse (FMECA)

BENUTZERDEFINIERTE SCHULUNGSBIBLIOTHEKENarrow down

Benutzerdefinierte Bibliothek für erneuerbare Energien

Die neue Bibliothek für erneuerbare Energien enthält illustrierte Komponenten. Es ermöglicht das Erstellen und Simulieren von Schaltkreisen mit ähnlichen Komponenten aus realen Anwendungen. Einige Komponenten werden sogar während der Simulation animiert, wodurch die Schulung eindrucksvoll unterstützt wird.

Benutzerdefinierte Bibliothek für erneuerbare Energien

Benutzerdefinierte SPS-Bibliothek

Diese Bibliothek wurde erstellt, um es den Auszubildenden zu ermöglichen, die SPS (Allen Bradley, Eaton, Koyo, LS Electric, Mitsubishi, Omron, Siemens usw.) tatsächlich zu verkabeln, die Kontaktplanlogik zu schreiben und die Simulation auszuführen. Dabei wird gezeigt, welche Ein- und Ausgänge auf der SPS gemäß dem Kontaktplan ausgelöst werden.

Benutzerdefinierte SPS-Bibliothek

DC Benutzerdefinierte Elektrik-Bibliothek

Diese illustierte Bibliothek ist für Gleichstromkreise vorgesehen. Komponenten können direkt oder mithilfe des Steckbretts verbunden werden, um Ihre Schaltung zu erstellen und zu simulieren.

DC Benutzerdefinierte Elektrik-Bibliothek

Benutzerdefinierte Bibliothek für Haushaltsstrom

Die Auszubildenden können jetzt schnell Stromkreise für Privathaushalte mit gängigen Komponenten bauen, mit denen sie vertraut sind.

Benutzerdefinierte Bibliothek für Haushaltsstrom

Bibliothek hydraulischer Komponeten mit Querschnittsansicht

Erstellen Sie Ihre Schaltung mit Hydraulikkomponenten mit einer Querschnittsansicht, die während der Simulation animiert wird. Die Auszubildenden können jetzt schnell die Strömungsbewegung im Kreislauf erkennen.

Bibliothek hydraulischer Komponeten mit Querschnittsansicht

Benutzerdefinierte Bibliothek für Hydraulikzylinder mit änderbarer Last

Mit dieser benutzerdefinierten Bibliothek können Sie die Zylinderlast während der Simulation schnell variieren und sofort sehen, wie sich dies auf das System auswirkt.

Benutzerdefinierte Bibliothek für Hydraulikzylinder mit änderbarer Last

ELEKTRIKarrow down

Klemmleisten-Konfigurator

Neue Klemmleisten mit Steckbrücken-Kanal-Konfiguration verschiedener Kategorien wurden hinzugefügt:

  • Durchführung
  • Masse
  • Durchführung mit Masse
  • Trenn-Messer
  • Trennen
  • Sensor / Aktor
  • Sicherungshalter
  • Verteilerblöcke

Vereinfachte Klemmleisten sind weiterhin verfügbar. Der neue Konfigurator ermöglicht die vollständige Verwaltung der Klemmleisten, einschließlich der Zubehörverwaltung und der Teilenummern. Export- und Importfunktionen für Klemmleisten sind ebenfalls verfügbar.

Klemmleisten-Konfigurator

Neue Halbleiterbauelemente

Der elektrotechnischen Bibliothek wurden neue Halbleiterkomponenten hinzugefügt, z.B.:

  • Bipolartransistor (Bipolar Junction Transistor - BJT)
  • Feldeffekttransistor (Junction Field Effect Transistor - JFET)
  • Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekttransistor (MOSFET)
  • Thyristoren

Thyristoren, Bipolartransistoren und Feldeffekttransistoren wurden eingeführt. Der Thyristor kann durch eine Variable oder durch eine externe Schaltung gesteuert werden, und die Transistoren sind so ausgelegt, dass sie sowohl im Schalt- als auch im Verstärkungsmodus arbeiten.

Neue Halbleiterbauelemente

Verbesserung der Batteriekomponente

  • Der Alterungseffekt auf die Batteriekapazität wird nun berücksichtigt
  • Der OCV-Hystereseeffekt wird durch Differenzieren der OCV- und SOC-Kurven während des Ladens und Entladens berücksichtigt
  • Neues fortschrittliches Modell, das das Verhalten der Spannungstransienten beim Laden und Entladen berücksichtigt
  • Vordefinierte Batterieparameter für die verschiedenen verfügbaren Batterietypen
Verbesserung der Batteriekomponente

REGLERarrow down

AB-500- und AB-5000-kompatible Funktionen und Adressen

Diese neuen Module sind ein Update aus unserer ursprünglichen Bibliothek, das nicht alle wichtigen Funktionen enthielt. Mit diesen beiden neuen Bibliotheken können Sie Steuerkreise mit Adressen (AB-500) oder TAG-Namen (AB-5000) erstellen.

AB-500- und AB-5000-kompatible Funktionen und Adressen

Zusätzliche Mathematik-Block-Komponenten

Adapter in (mathematischen) Blöcken ermöglichen die Erstellung komplexer Verhaltensweisen für Fluidtechnik und elektrische Komponenten.

Zusätzliche Mathematik-Block-Komponenten

FORUMarrow down

Neues Diskussionsforum

Viele Kunden möchten ihre Schaltpläne mit Anderen teilen oder einfach ihre Erfahrungen austauschen. Das neue Forum ermöglicht den Zugriff auf Demonstrationsdateien, benutzerdefinierte Bibliotheken und andere Informationen, die für Ihre Anwendungen hilfreich sein können. Wir hoffen, dass Sie Ihre Erfahrungen auch mit allen teilen. Wenn Sie kein Konto im Forum haben, registrieren Sie sich hier.

Neues Diskussionsforum

VIRTUELLE SYSTEMEarrow down

Virtuelle Systeme mit Unity 3D

Mit Unity 3D erstellte virtuelle Systeme ermöglichen ein Trainingserlebnis mit einem hohen Maß an Realismus. Diese Systeme können in Automation Studio™ mithilfe von elektrischen Steuerungen, SPS und / oder Funktionsplänen gesteuert werden. Rufen Sie das Forum auf, um die Dateien und Verfahren zum Installieren der Unity 3D-Modelle herunterzuladen. Neue virtuelle Systeme werden häufig hinzugefügt.

Virtuelle Systeme mit Unity 3D

ANWENDUNGarrow down

Onlinehilfe

Sie können jetzt online auf die Automation Studio™ -Hilfedokumentation zugreifen. Die Online-Hilfedokumentation wird basierend auf den Supportfällen und dem Feedback der Benutzer ständig verbessert und aktualisiert. Außerdem wird die Größe der Softwareinstallationsdatei reduziert.

Onlinehilfe

Konfiguration der Mausoptionen

Über das neue Konfigurationsmenü für Maustasten können Benutzer das gewünschte Verhalten der Maustasten in Automation Studio™ festlegen.

Konfiguration der Mausoptionen

Niedrigeres Simulationstempo

Neue Simulationsschritte von bis zu 1 Mikrosekunde sind verfügbar, um feinere Simulationen zu ermöglichen. Diese Funktion ist besonders nützlich, um Hochfrequenzphänomene (bis zu 100 kHz) zu simulieren, insbesondere im Elektromodul.

Niedrigeres Simulationstempo

Erhaltung der internen Kennung einer Komponente beim Ersetzen

Die interne Identifikation der Komponenten kann beim Austausch der Komponente beibehalten werden. Dies ist nützlich für Systeme, die für jede Komponente eine eindeutige Kennung haben.


Andere vom Kunden angeforderte Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Leistungsverbesserungen
  • Behobene Abweichungen der Druckausgabe der Komponente "Strömungsventil, druck- und temperaturkompensiert"
  • Die flexiblen Leitungen, die nach einer Weile in der Simulation als Stecker fungierten, wurden behoben
  • Das Verhalten des Entlastungsventils mit Rückschlagsventil und Leckageanschluss wurde korrigiert
  • Das in den Komponenteneigenschaften des "Bidirektionalen Motors mit Welle" gezeigte Bild wurde geändert.
  • Problem, bei dem die Kurvenexport-API nicht alle Kurven exportierte - gelöst
  • Ein falscher Druck an Anschluss 2 der pneumatischen Komponente "Externbetätigter Druckregler" wurde behoben
  • Nicht behandelte Ausnahmefehler in SPS behoben, wenn das Zeichen '&' in die Beschreibung eingefügt wurde
  • Die Änderung der Stücklistenreihenfolge beim Speichern eines Modells wurde behoben
  • Ein Problem mit der Stückliste und den Zeilen beim Exportieren in PDF wurde behoben
 

 

FLUIDTECHNIKarrow down

Verteilerblock-Modul

Mit SR1 sind neue Funktionen verfügbar, die Ihre Erfahrung bei der Konstruktion, Dokumentation und Simulation Ihrer Verteilerblöcke verbessern:

  • Verbesserung der Routing-Algorithmen und insbesondere derjenigen für schräge Kanäle;
  • Hinzufügung von CETOP-Komponenten und Schnittstellen in der generischen Bibliothek;
  • Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes Schriftfeld zu erstellen;
  • Revisionstabelle in den technischen Zeichnungen verfügbar;
  • Anpassung der Anzahl der Dezimalstellen, die auf technischen Zeichnungen und Produktionszeichnungen angezeigt werden können.
  • Verbesserung der Abmessungen in den technischen Zeichnungen (Versatz, Verschiebung);
  • Möglichkeit, die Position der Formen auf den Hohlräumen der generischen Komponenten anzupassen.
Verteilerblock-Modul

Aufbau und Schaltkreise

Die Beschränkung auf 30 Leitungsarten in Anlagenkreisen wurde angehoben.

Aufbau und Schaltkreise

Neue Hydraulikkomponenten

  • Sofortiger Temperaturregler;
  • Mechanisch betätigte Rückschlagventile;
  • Folgeventile in Ruhestellung offen, mit interner und externer Entlastung;
  • Patronenventile in Ruhestellung offen;
  • 3-Wege-Folgeventil in Ruhestellung geschlossen;
  • Nachgeschaltete Druckwaage.
Neue Hydraulikkomponenten

Verbesserte Simulationsmodelle für hydraulische Komponenten

  • Hinzufügung einer Druckabfallkurve im Durchflusswandler;
  • Unterstützung für mechanisch verbundene Heber im Mechanismus-Verwalter.
Verbesserte Simulationsmodelle für hydraulische Komponenten

Mechanismus-Verwalter

Unterstützung für mechanisch verbundene Heber im Mechanismus-Verwalter.

Mechanismus-Verwalter

FEHLERSUCHEarrow down

Modul zur Fehlersuche

  • Sie können jetzt mehrere Parameter für denselben Fehler angeben, so dass Sie einen leichten, mittleren oder schweren Fehler modellieren können.
  • Sie können jetzt unidirektionale interne Lecks melden.
Troubleshooting Module
Fehlerbehebungsmodul

ELEKTROTECHNIKarrow down

Wire Management

Drähte können jetzt individuell als ideal eingestellt werden, ohne die globale Einstellung zu ändern.                   

Draht-Management

ANWENDUNGarrow down

Benutzerfreundlichkeit

  • Ein Dialogfeld fordert zur Auswahl der Einheit während des Zuweisungsvorgangs auf, um die Interpretation des Wertes einer Variablen, die einer anderen zugewiesen wurde, zu erleichtern;
  • Die Kennung von dynamischen Messgeräten kann ausgeblendet werden.
Verbesserte Benutzerfreundlichkeit
Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

Fluid- und Leitungsverwalter

Rohre und Leitungen, deren Eigenschaften vom Simulator verwendet werden, werden in blau angezeigt.

Fluid- und Leitungsverwalter

Konfiguration exportieren

Für eine einheitliche Computerkonfiguration können nun Softwareeinstellungen importiert und exportiert werden.

Konfiguration exportieren

Illustrierte Bibliotheken

Ein neuer Befehl öffnet illustrierte Bibliotheken, die hauptsächlich für die Erstellung von Teachware bestimmt sind.

Illustrierte Bibliotheken

DOKUMENTATIONarrow down

Projekt-Verwalter

Die Seitenzahlen der Dokumente können in eckigen Klammern in allen Dialogfeldern angezeigt werden, die die Liste der Dokumente anzeigen, wie z.B. im Projekt-Explorer.

Projekt-Verwalter

Videoaufzeichnung

Das Videoaufzeichnungstool bietet die Möglichkeit, das Video abzuspielen, um den Inhalt zu überprüfen, es zu speichern oder es sofort nach der Erstellung zu versenden.

Videoaufzeichnung

Hyperlink

Sobald eine benutzerdefinierte Eigenschaft vom Typ Hyperlink im Diagramm angezeigt wird, ist sie anklickbar.

Hyperlink

UNTERSTÜTZUNGarrow down

Service-Versionsnummer

Die Service-Release-Nummer für Ihre Version wurde in das Dialogfeld eingefügt, das mit dem Befehl "Über" geöffnet wird.

Service-Versionsnummer

Ticket-Anfrage

Es wurde ein Befehl hinzugefügt, mit dem Sie in der Registerkarte Support Unterstützung von Automation Studio™ anfordern können. Die Anfrage wird dann automatisch an einen Supportmitarbeiter gesendet.

Ticket-Anfrage

VIEWERarrow down

Viewer

Exportieren Sie Ihre Automation Studio™ Projekte in einem brandneuen Format, das für den kostenlosen Automation Studio™ Viewer geeignet ist. In diesem Dateiformat werden die Eigenschaften von Dokumenten und Komponenten entfernt, die der Designer nicht freigeben möchte. Dieses Dateiformat kann nur mit dem Automation Studio™ Viewer geöffnet werden, wodurch eine einfache Weitergabe unter Wahrung eines hohen Maßes an Vertraulichkeit möglich ist.

Viewer
 

 

ELEKTROTECHNIKarrow down

Elektrotechnische Eingänge / Ausgänge

Diese neuen Blackbox-Komponenten (Universeller Eingang, Universeller Ausgang, Eingangskonverter und Ausgangskonverter) ermöglichen die effiziente Modellierung und Simulation von elektrotechnischen Komponenten, die über vielseitige Ein- und Ausgänge verfügen, wie z. B. Steuerungen, Sensoren usw.

Elektrotechnische Eingänge / Ausgänge

ILLUSTRIERTE BIBLIOTHEKENarrow down

Bibliothek mit vorkonfigurierten SPS-Karten

Eine neue spezialisierte Bibliothek von SPS-Eingangs- und Ausgangskarten bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Angebot an Lehrmaterial für die Ausbildung in der Automatisierungstechnik schnell zu erweitern

Bibliothek mit vorkonfigurierten SPS-Karten

Fluidtechnikarrow down

Ergänzungen im Verteilerblock-Modul

Es wurden Verbesserungen bei der automatischen Bohrungsführung, bei den Optionen für die Anzeige von Abmessungen auf technischen Zeichnungen und bei der automatischen Verwaltung von höhenverketteten CETOP-Ventilen vorgenommen. Es ist auch möglich zu entscheiden, ob der Bohrungsführungs-Algorithmus im Falle einer Baugruppe des Typs " Ausgleichsventil" schräge Kanäle verwenden kann oder nicht.

Ergänzungen im Verteilerblock-Modul
Ergänzungen im Verteilerblock-Modul